Geschichte von Twinings

Für uns ist Tee nicht einfach ein Getränk. Es ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags und dies schon seit mehr als 300 Jahren.
Die Geschichte von Twinings begann 1706. Damals waren Kaffee, Gin und Ale die beliebtesten Getränke – auch schon zum Frühstück! Obwohl Tee schon seit tausenden Jahren in China getrunken wurde, begann der Import nach England erst in dieser Zeit und vielen Leuten war der Tee noch etwas suspekt.

Ein Mann, der sich sicher war, dass Tee etwas Grossartiges ist, war Thomas Twining. Weil er morgens kein Ale mehr trinken mochte, begann er in seinem Coffee House in London Tee zu verkaufen. Er versprach nur die höchste Teequalität und die besten Teemischungen zu verkaufen. Sein Versprechen und seine Hingabe für Tee brachten ihm viele Fans – wie auch Jane Austen und Charles II. Im Jahr 1750 war Tee dann das beliebteste Getränk in der Arbeiterklasse. Obwohl die Pubbesitzer wütend waren und die Steuern auf Tee erhöht wurden, verkaufte Thomas Twining weiterhin seinen Tee – im The Golden Lyon, dem ersten Teeladen in London. 

Historische Momente

  • 1787: Twinings wählt sein Firmenlogo.
    Heute ist es das älteste Markenlogo, welches seit seiner Erstellung in kontinuierlichem Gebrauch ist.
  • 1837: Queen Victoria ernennt Twinings als offiziellen Hoflieferanten
  • 1910: Twinings öffnet den ersten Shop in Frankreich 
  • 1933: Twinings mischt zum ersten Mal den bekannten English Breakfast Tee
  • 1956: Twinings produziert erstmals Teebeutel 
  • 1972: Twinings ist das erste Unternehmen, welches den Queen's Award für Export gewinnt
  • 2004: Twinings startet die Zusammenarbeit  mit der Organisation Save the Children
  • 2007: Twinings feiert den 300 jährigen Geburtstag
Stephen Twining

Twinings Heute

Mehr als 300 Jahre später: die Passion für Tee ist immer noch da. Es wird stets noch Tee aus Thomas Twining's Shop verkauft und wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Teeliebhabern neue Teemischungen zu offerieren. Twinings hat mehr als 600 verschiedene Teemischungen, welche in der ganzen Welt getrunken werden.

Unsere 5 Masterblenders (Tee-Experten) degustieren mehr als 3000 Tassen Tee jede Woche. Sie stellen sicher, dass die Konsumenten die entsprechende Twinings Qualität bekommen und die Tasse von heute gleich schmeckt wie die von gestern.

Bis jetzt haben zehn Generationen der Familie Twining mitgearbeitet, um darauf zu achten, dass Twinings Tee allen Ansprüchen gerecht wird. Auch heutzutage arbeitet noch ein Nachkomme der Gründerfamilie für Twinings (Stephen Twining, Bild rechts), um sicherzustellen, dass Thomas Twining's Verprechen nie gebrochen wird.